Zum Inhalt

Zur Navigation

Entsorgung von Gasflaschen in Innsbruck

Die richtige Entsorgung von Gasflaschen, Hydraulikspeicher etc. sowie die Zuteilung in den verschiedenen Kategorien wird von unserem Betrieb in Innsbruck sehr ernst genommen.
Durch richtige Trennung und Aufarbeitung wird die Umwelt geschont und der Recyclingkreislauf wird wieder geschlossen.
Rohstoffe sind ein wertvolles Gut und sollten nicht im Müll landen, um die Umwelt nicht zu belasten.

Gasflaschen, Druckbehälter, Hydraulikspeicher, Druckgasverpackungen, Feuerlöscher


Alle Gasflaschen, Hydraulikspeicher sowie alle anderen Flaschen und Behälter werden als erstes mit einem Übernahmeprotokoll aufgenommen.
Es erfolgt eine Beurteilung, was in den Behältern ist und wie diese entsorgt werden können.
Druckprüfung, Gewicht, Inhaltsmessung, Zustand des Behälters wegen Transport.
Abklärung der Entsorgungskosten und wer die Endendsorgung durchführt.

Bearbeitung der Behälter für die Entsorgung mit Protokoll.
Inhaltsmessung, Gewichte vor und nach der Bearbeitung.
Entleeren der Behälter sowie spülen, damit keine Rückstände vorhanden sind.
Endmessung und Aufzeichnung der Werte.

Inhaltsentsorgung der Behälter wird aufgezeichnet und an den jeweiligen Entsorgungsbetrieb weitergeleitet.

Behälterentsorgungsnachweis wird von jedem Behälter durchgeführt, wohin dieser zur weiteren Verarbeitung kommt.

Die Aufzeichnung des gesamten Ablaufes ist lückenlos dokumentiert inkl. Fotos

Chemikalien, Gefahrstoffe


Aufnahme der Stoffe bei Kunden und Beurteilung für den Entsorgungsablauf.
Abklärung mit dem Endendsorger, wie die Verpackung und der Transport erfolgt.
Übernahmebestätigung von der Entsorgung für die Behörden.
Verpackung in den jeweiligen Entsorgungskategorien und Behältern erfolgt beim Kunden.

Maschinen und Anlagen


Begehung mit den Kunden und vollständige Abklärung was, wann und wie die Entsorgung stattfinden soll.
Absprache, wie weit Anlagenteile bzw. Maschinen zur Entsorgung zugeführt werden, Zerlegung in die Einzelteile, Trennung von Teilen bis zur Kleinzerstückelung, damit nicht mehr nach verfolgt werden kann, was das ursprünglich war oder das man einen Ablauf nachverfolgen könnte.
Demontage vor Ort mit allen Sicherheitsauflagen.
Dokumentation der Demontage und Aufzeichnung während des ganzen Projektes.
Trennung des Demontagematerials vor Ort in verschiedenen Gruppen.
Endabnahme mit den Kunden und Übergabe der Dokumentation.

EDV, Serveranlagen, Elektronik, Steuerungen


Wir übernehmen auch Computeranlagen, Server, Elektronikschrott und Steuerungen zur Entsorgung.
Bei allen Computern und EDV Geräten, die zu uns zur Entsorgung kommen, werden die Festplatten und Speicher zur Vernichtung der Daten demontiert, Festplatten und Speicher werden durch Stanzungen zerstört, damit Ihre Daten nicht in fremde Hände kommen.
Falls erwünscht kann eine Bestätigung und Foto von der Zerstörung erstellt werden.
Anlagen, Computer, Elektronikschrott kann auch von uns bei Ihnen abgeholt werden.
Für den Elektronikschrott wird das Gewicht für die Vergütung nach dem Tagespreis ermittelt.

Fe Schrott, Buntmetall, VA, Kabel

Gerne holen wir auch von Ihnen Schrott ab und bieten Ihnen den aktuellen Tagespreis.
Sie können auch nach telefonischer Absprache das Material bei uns in Innsbruck vorbeibringen.
Für die Übernahme und Auszahlung benötigen wir Ihre Daten und einen Ausweis.
Bei größeren Mengen und Firmen erfolgt die Auszahlung per Überweisung auf Ihr Bankkonto.

 

Sie erreichen uns unter +43 664 310 65 08 oder armservice@a1.net - Ansprechpartner Hr. MUNDA

ARM SERVICE GMBH - Entsorgung in Innsbruck

Unser Standort:

ARM Service GmbH

Brandlweg 14
6020 Innsbruck

Mobiltelefon +43 664 3106508

%61%72%6D%73%65%72%76%69%63%65%40%61%31%2E%6E%65%74

Öffnungszeiten

nach telefonischer Vereinbarung oder per Email.